Das Dorf ist voll

Als Reportagefotografin bin ich mir meiner hohen ethischen Verantwortung bewusst: Fotojournalistischen Bildern wird nach wie vor ein hoher Wahrheitsgehalt und große Glaubwürdigkeit beigemessen, deshalb fühle ich mich den Menschen gegenüber verpflichtet, die mir ihre Geschichten anvertrauen.

Bei den Itelmenen

Meine Fotoreportage über die Sommerschule der Itelmenen auf Kamtschatka zeigt das Bemühen dieses kleinen sibirischen Volkes, mit Unterstützung von russischen und internationalen Wissenschaftlern seine Kultur und vor allem seine Sprache vor dem Aussterben zu bewahren.